New York: Rockefeller Center

New York: Rockefeller Center

Rockefeller Center

Das Rockefeller Center ist ein großer Gebäudekomplex, welcher sich über drei Straßenblocks erstreckt und aus insgesamt 21 Hochhäusern besteht. Mit einer Höhe von 259 Metern und insgesamt 70 Stockwerken ist das GE Building das höchste Gebäude des Rockefeller Centers und darüber hinaus das das zehnthöchste New Yorks.

Bekannt ist unter anderem die Prometheus-Statue im Vordergrund des Gebäudes. Diese steht an der Lower Plaza, die ursprünglich die Eingangspassage zu den Geschäften im Untergeschoss werden sollte, aber während der Wirtschaftskrise ging es den Luxusboutiquen weniger gut.

Zur Weihnachtszeit ist die Lower Plaza für den riesigen Weihnachtsbaum bekannt; er ist der größte der USA. Die Lichter des Baumes werden jedes Jahr vom amtierenden New Yorker Bürgermeister entzündet (Tree Lighting Ceremony).

Im Jahre 1936 kam man auf die Idee den Platz je nach Jahreszeit umzufunktionieren. Der kühne Gedanke war diesen Plaza im Winter in eine Eislaufbahn zu verwandeln. Diese Maßnahme wurde überaus erfolgreich und verwandelte diesen Platz mitten im Rockefeller Center in eine soziale Begegnungsstätte zwischen Arm und Reich. Im Sommer wird das Gelände als Konzertplatz im Herzen New Yorks genutzt.

Comments are closed.