Norwegen: Stabkirche Lom

Norwegen: Stabkirche Lom

Lom

Die Stabkirche Lom ist eine Stabkirche in der norwegischen Provinz Oppland. Die Kirche liegt etwa sechzig Kilometer westlich von Otta in einem Seitental des Gudbrandsdals in der Kommune Lom. Sie ist Maria, Johannes dem Täufer und dem heiligen Olav geweiht. Sie wurde erstmals schriftlich 1270 erwähnt, man nimmt aber an, dass sie um 1200 entstand.

Die Kirche ist eine Langkirche, Schiff und Chor weisen einen erhöhten Mittelraum auf. Sie gehört zu den größten Stabkirchen, die erhalten sind.

Die Säulenstabkirche ist das meistfotografierte Motiv des Ortes. Auf dem Vorplatz der Kirche ist ein Denkmal des norwegischen Dichters Olaf Aukrust aufgestellt.

Die Kirche ist von Basilikatyp; der älteste Teil in romanischem Stil mit charakteristischen Rundbögen. Später ist die Kirche erweitert und umgebaut. Die Kanzel und der Chorbogen sind im Akanthus-Stil reich dekoriert.

Comments are closed.